ALLE EXCEL VBA BEFEHLE

Jeden Sonntag & Donnerstag ein neues Video!

Hier findest Du eine Übersicht der gängigsten Excel VBA Befehle nach Verwendung sortiert.

Umfangreiche Informationen und Beispiele erhälst Du indem Du einfach auf den jeweiligen Befehl klickst.

Bitte bedenke, dass nicht alle Befehle für jede Excel Version kompatibel sind und sich teilweise in der Verwendung unterscheiden können.

ALLGEMEINE FUNKTIONEN

Funktion                Typ                 Kurzbeschreibung

Funktion

Liefert ein Datenfeld vom Typ Variant zurück.

DoEvents

Funktion

Ermöglicht es Windows auf andere Ereigbnisse zu reagieren.

Funktion

Erzeugt ein Dialogfeld mit Eingabefeld. Gibt die Information der Benutzereingabe zurück.

LBound

Funktion

Liefert den kleinsten verfügbaren Index eines Arrays zurück.

Load

Funktion

Lädt ein Formular oder Steuerelement.

Funktion

Erzeugt ein Dialogfeld, welches eine Meldung anzeigt.

UBound

Funktion

Liefert den größten verfügbaren Index eines Arrays zurück.

Unload

Funktion

Entlädt ein Formular oder Steuerelement.

NÜTZLICHE OBJEKT-EIGENSCHAFTEN & METHODEN

Befehl                     Typ                  Kurzbeschreibung

Eigenschaft

Liefert die Zelladresse für ein Range-Objekt zurück.

AutoFit

Methode

Passt die Breite der Spalten und die Höhe der Zeilen optimal an den Zellbereich an.

Methode

Die Clear Methode löscht sowohl den Zellinhalt, als auch die Zellformatierung.

Methode

Die ClearContents Methode löscht den Zellinhalt. Die Zellformatierung bleibt unverändert.

Methode

Die ClearFormats Methode löscht die Zellformatierung. Der Zellinhalt bleibt unverändert.

Close

Methode

Die Close Methode schließt eine Arbeitsmappe.

Eigenschaft

Die Column Eigenschaft gibt die Spaltennummer eine Zelle an.

Columns

Eigenschaft

Die Columns Eigenschaft liefert ein Range-Objekt zurück, das alle Spalten im angegebenen Arbeitsblatt darstellt.

Eigenschaft

Gibt die Anzahl eines bestimmten Objekttyps (bspw. Zellen eines Bereiches) an.

Eigenschaft

Die CurrentRegion Eigenschaft gibt einen zusammenhängenden Zellbereich an.

Methode

Die Delete Methode entfernt einen Bereich in unserem Tabellenblatt. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass sich benachbarte Zellbereiche verschieben, um die entstandene "Lücke" zu schließen.

FullName

Eigenschaft

Die FullName Eigenschaft liefert den vollständigen Pfad zu einer Arbeitsmappe inklusive dem Namen der Arbeitsmappe.

Eigenschaft

Über die NumberFormat Eigenschaft können wir die Formatierung von Einträgen im Tabellenblatt festlegen (bspw. Anzahl Nachkommastellen, Tausenderpunkt, Prozenangabe, Währung, ...)

Eigenschaft

Mit der Offset Eigenschaft können wir ausgehend von einem angegebenen Zellbereich, auf einen Zellbereich verweisen, der eine bestimmte Anzahl an Zeilen und Spalten versetzt ist.

Open

Methode

Die Open Methode öffnet eine Arbeitsmappe.

Path

Eigenschaft

Die Path Eigenschaft gibt den vollständigen Pfad zu einer Arbeitsmappe an.

Eigenschaft

Die Row Eigenschaft gibt die Zeilennummer eine Zelle an.

Rows

Eigenschaft

Gibt ein Range-Objekt zurück, das alle Zeilen im angegebenen Arbeitsblatt darstellt.

Eigenschaft

Die Text Eigenschaft gibt den Inhalt einer Zelle zurück. Dabei werden alle Zeichen die sich in der Zelle befinden angezeigt.

Eigenschaft

Die Value Eigenschaft gibt den Wert einer Zelle zurück. Bei wird nur der "reine" (Zahlen-) Wert angezeigt, nicht die Formatiertung.

Anweisung

Mit der With Anweisung können wir eine Reihe von Befehlen für ein einzelnes Objekt ausführen.

TEXTFUNKTIONEN

Funktion                Typ                 Kurzbeschreibung

Asc

Funktion

Liefert eine Ganzzahl zurück, die dem ASCII-Wert des eingegebenen Zeichens entspricht.

Choose

Funktion

Wählt einen Wert aus einer Liste von Argumenten aus gibt diesen zurück.

Chr

Funktion

Liefert den ASCII-String der angegebenen Zahl zurück.

Funktion

Liefert die Position einer Zeichenfolge in der angegebenen Zeichenfolge zurück.

InStrRev

Funktion

Liefert die Position einer Zeichenfolge in der angegebenen Zeichenfolge (vom Ende der Zeichenfolge aus gesehen) zurück.

Funktion

Liefert eine Zeichenfolge zurück, die durch das Zusammenfügen von einzelnen Strings in einem Array entstanden ist.

Funktion

Wandelt alle Großbuchstaben der angegebenen Zeichenfolge in Kleinbuchstaben um.

Left

Funktion

Liefert einen Ausschnitt der angegebenen Zeichenfolge zurück. Dabei wird eine bestimmte Anzahl an Zeichen von links beginnend dargestellt.

Funktion

Liefert die Anzahl der Zeichen der angegebenen Zeichenfolge.

Funktion

Liefert einen Ausschnitt der angegebenen Zeichenfolge zurück. Dabei wird eine bestimmte Anzahl an Zeichen ab einem angegebenen Punkt dargestellt.

Funktion

Liefert eine Zeichenfolge zurück, bei der ein gewisser Teilstring der angegebenen Zeichenfolge ersetzt wurde.

Right

Funktion

Liefert einen Ausschnitt der angegebenen Zeichenfolge zurück. Dabei wird eine bestimmte Anzahl an Zeichen von rechts beginnend dargestellt.

Space

Funktion

Liefert eine Zeichenfolge bestehend aus Leerzeichen zurück. Die Anzahl an Leerzeichen sntspricht der Anzahl an Zeichen der angegebenen Zeichenfolge.

Funktion

Teilt eine Zeichenfolge in Teilstrings und speichert diese in einem eindimensionalem Array.

Str

Funktion

Wandelt die angegebene Zahl in eine String-Darstellung um.

StrComp

Funktion

Liefert einen Wert zurück, der das Ergebnis eines Vergleichs von Zeichenfolgen ist.

StrConv

Funktion

Liefert einen Wert vom Typ String zurück, der wie angegeben umgewandelt wurde.

StrReverse

Funktion

Liefert eine Zeichenfolge zurück, in der die Reihenfolge der Zeichen der angegebenen Zeichenfolge umgekehrt wurde.

String

Funktion

Liefert eine Zeichenfolge zurück, die ein sich wiederholendes Zeichen angegebener Länge enthält.

Switch

Funktion

Wertet eine Liste von Ausdrücken aus und liefert den Wert zurück, der mit dem ersten Ausdruck verknüpft ist, der True ist.

Trim

Funktion

Liefert einen String ohne führende oder folgende Leerzeichen zurück.

Funktion

Wandelt alle Kleinbuchstaben der angegebenen Zeichenfolge in Großbuchstaben um.

DATUM- & ZEITFUNKTIONEN

Funktion                    Typ                 Kurzbeschreibung

CDate

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Date um.

Funktion

Liefert das aktuelle Datum zurück.

Funktion

Liefert das angegebene Datum zurück, zu dem ein Zeitintervall addiert wurde.

Funktion

Liefert ein Zeitintervall (Anzahl der Jahre, Quartale, Monate, Wochen, Stunden, Minuten, ...) zwischen zwei Datumswerten.

DatePart

Funktion

Liefert eine Ganzzahl zurück, die eine bestimmte Information von dem angegebenen Datum wiedergibt

DateSerial

Funktion

Liefert ein Datum zurück, auf Grundlage des angegebenen Jahres, Monats und Tages.

DateValue

Funktion

Wandelt eine Zeichenfolge in einen gültigen Datumswert um.

Funktion

Liefert den Tag (als Ganzzahl zwischen 1 und 31) aus dem angegebenen Datum.

FileDateTime

Funktion

Liefert den Datums-/Zeitwert der Erstellung bzw. der letzten Änderung einer Datei zurück.

FormatDateTime

Funktion

Liefert einen als Datum oder Uhrzeit formatierten Ausdruck zurück.

Hour

Funktion

Liefert die Stunde (als Ganzzahl zwischen 0 und 23) aus dem angegebenen Datums-/Zeitwert.

Minute

Funktion

Liefert die Minute (als Ganzzahl zwischen 0 und 59) aus dem angegebenen Datums-/Zeitwert.

Funktion

Liefert den Monat (als Ganzzahl zwischen 1 und 12) aus dem angegebenen Datum.

MonthName

Funktion

Liefert den Namen eines Monats auf Grundlage des angegebenen Monats als Ganzzahl zurück.

Funktion

Liefert das aktuelle Datum inklusive Uhrzeit zurück.

Second

Funktion

Liefert die Sekunden (als Ganzzahl zwischen 0 und 59) aus dem angegebenen Datums-/Zeitwert.

Funktion

Liefert die aktuelle Uhrzeit zurück.

Timer

Funktion

Liefert die Anzahl der Sekunden seit Mitternacht zurück.

TimeSerial

Funktion

Liefert die Uhrzeit zurück, auf Grundlage der angegebenen Stunden, Minuten und Sekunden.

TimeValue

Funktion

Wandelt eine Zeichenfolge in einen gültigen Uhrzeitwert um.

Funktion

Liefert den Wochentag (als Ganzzahl zwischen 1 und 7) aus dem angegebenen Datum.

WeekDayName

Funktion

Liefert den Namen des Wochentages zurück.

Funktion

Liefert das Jahr (als Ganzzahl) aus dem angegebenen Datum.

MATHEMATISCHE FUNKTIONEN

Funktion                    Typ                 Kurzbeschreibung

Funktion

Liefert den Betrag einer Zahl zurück. Das heißt, das Vorzeichen der Zahl wird ignoriert.

Atn(Zahl)

Funktion

Liefert den Arcustangens der angegebenen Zahl (im Bogenmaß) zurück.

Cos(Zahl)

Funktion

Liefert den Cosinus der angegebenen Zahl (im Bogenmaß) zurück.

Exp(Zahl)

Funktion

Potentiert e (die Basis des natürlichen Logarithmus) mit der angegebenen Zahl und liefert das Ergebnis zurück.

Funktion

Liefert den Ganzzahlwert der angegebenen Zahl zurück. Das heißt, Nachkommastellen werden ohne runden abgeschnitten.

Hex(Zahl)

Funktion

Wandelt eine Zahl vom Dezimal- in das Hexadezimalsystem um.

Funktion

Liefert den Ganzzahlwert der angegebenen Zahl zurück. Das heißt, Nachkommastellen werden abgeschnitten. Ist die angegebene Zahl negativ, wird gerundet.

Log(Zahl)

Funktion

Liefert den natürlichen Logarithmus der angegebenen Zahl zurück.

Oct(Zahl)

Funktion

Wandelt die angegebene Zahl vom Dezimal- in das Oktalsystem um.

Funktion

Liefert eine Zufallszahl zwischen 0 und 1 zurück, die bis zu 8 Nachkommastellen aufweist.

Sin(Zahl)

Funktion

Liefert den Sinus der angegebenen Zahl (im Bogenmaß) zurück.

Sgn(Zahl)

Funktion

Bestimmt das Vorzeichen der angegebenen Zahl: (-1) bei negativen Zahlen, (+1) bei positiven Zahlen und (0) bei Null.

Funktion

Liefert die Quadratwurzel der angegebenen Zahl zurück.

Tan(Zahl)

Funktion

Liefert den Tangens der angegebenen Zahl (im Bogenmaß) zurück.

KONVERTIERUNGSFUNKTIONEN

Funktion                    Typ                 Kurzbeschreibung

CBool

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Bool um.

CByte

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Byte um.

CCur

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Currency um.

CDate

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Date um.

CDbl

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Double um.

CDec

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Decimal um.

CInt

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Integer um.

CLng

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Long um.

CSng

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Single um.

CStr

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp String um.

CVar

Funktion

Wandelt einen Ausdruck in den Datentyp Variant um.

Asc

Funktion

Liefert eine Ganzzahl zurück, die dem ASCII-Wert des eingegebenen Zeichens entspricht.

Chr

Funktion

Liefert den ASCII-String der angegebenen Zahl zurück.

Hex

Funktion

Wandelt die angegebene Zahl vom Dezimal- in das Hexadezimalsystem um.

Oct

Funktion

Wandelt die angegebene Zahl vom Dezimal- in das Oktalsystem um.

Str

Funktion

Wandelt die angegebene Zahl in eine String-Darstellung um.

Val

Funktion

Liefert die Zahlen zurück, die in einer Zeichenfolge enthalten sind.

INFORMATIONSFUNKTIONEN

Funktion                    Typ                 Kurzbeschreibung

IsArray

Funktion

Prüft, ob die angegebene Variable ein Datenfeld ist.

IsDate

Funktion

Prüft, ob die angegebene Variable vom Datentyp Date ist.

IsEmpty

Funktion

Prüft, ob die angegebene Variable initialisiert ist.

IsError

Funktion

Prüft, ob der angegebene Ausdruck ein Fehler-Objekt enthält.

IsMissing

Funktion

Prüft, ob ein optionales Argument vorhanden ist.

IsNull

Funktion

Prüft, ob der angegebene Ausdruck nur Null-Werte enthält.

IsNumeric

Funktion

Prüft, ob die angegebene Variable numerisch ist.

IsObject

Funktion

Prüft, ob die angegebene Variable eine Objekt-Referenz enthält.

TypeName

Funktion

Prüft, wie der Datentyp des Ausdruckes lautet.

Excel-VBA-SCIENZLESS-2.png

Jetzt abonnieren &

kein Video mehr verpassen!

Excel-VBA-SCIENZLESS-1.png

Lass uns Gutes tun!

SCIENZLESS LERNVIDEOS

ProtectedShops.png

Protected Shop

© 2020 André Naß